Übersicht zum Inhalt

  • Bilder, weil die mehr sagen
  • Wer ist Michael Schreiber?
  • Wie wird geabeitet?
  • Interessante Downloads zur Person
  • Persönliche An- und Einsichten

Weil Bilder mehr sagen:

Wer ist Michael Schreiber?

Auszug Lebenslauf:

Geboren am 07.03.1979 in Nordhausen, Thüringen, verheiratet, eine kleine Tochter

      • Mai 1998:

Abitur (Leistungsfächer Mathematik + Wirtschaft) am Beruflichem Gymnasium der Staatlichen Berufsbildenden Schule II in Nordhausen

      • September 1998 bis Juli 1999:

Wehrdienst in Bad Frankenhausen/Thüringen

      • Oktober 1999 bis März 2006: Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finanzierung, Banken und Risikomanagement sowie Innovationsökonomie an der Friedrich Schiller Universität in Jena, Diplomarbeit (1,3) „Absorptive Fähigkeiten, Imitationsanstrengungen und Spillovereffekte“

Auslandsaufenthalte von mehrmonatiger Dauer, u.a. in Schweden, Südafrika, Frankreich und Russland

      • August 2006 bis Februar 2007:

Am 01. August 2006 Gewerbeschein für die Vermittlung von Versicherungen, Finanzen und Bausparen für meine Tätigkeit als Trainee im Financial Consulting bei FAB Consulting in München

      • April 2007 bis Juni 2011:

Repräsentant (ab Februar 2009 Seniorrepräsentant) der Deutsche Ärzte Finanz AG (Beteiligte Unternehmen – Stand Februar 2014: Deutsche Apotheker- und Ärztebank und Deutsche Ärzteversicherung, welche zum AXA Konzern gehört) im Service Center München, Geprüfter Versicherungsfachmann (BWV/IHK) seit Juli 2007

      • Seit Juli 2011:

Mein Vorsorgemanagement geht an den Start in Freiburg im Breisgau
Michael Schreiber erfüllt die sogenannte Unabhängigkeitsklausel
Unabhängige Beratung und Vermittlung zu den Themen Altersvorsorge, Berufsunfähigkeit, Krankenversicherung, Vermögensaufbau und Finanzierung

      • Juli 2011 bis Februar 2015

Büro in der Fuchsstraße 7, 79102 Freiburg

      • Februar 2014

geprüfter Finanzanlagenfachmann (IHK)

      • seit März 2015

Büro in der Wiesentalstraße 48, 79115 Freiburg

      • Sprachen:

Verhandlungssicheres Englisch, gute Kenntnisse in Französisch, Grundkenntnisse in Spanisch, Russisch und Schwedisch

      • Freizeit:

Bergsport (Wandern, Klettersteige, Skilanglauf, Skifahren), Tennis, Wissensdurst befriedigen in den Bereichen Geschichte und Politik, Hörbücher

Was zeichnet Michael Schreiber aus – wie wird geabeitet?

Als Mitglied des IGVM hat sich Michael Schreiber über die gesetzlichen Pflichten hinaus verpflichtet, ausschließlich im Auftrag und im Interesse seiner Mandanten tätig zu sein. Der IGVM ist die Interessengemeinschaft Deutscher Versicherungsmakler e.V. Jedes Mitglied verpflichtet sich einem Verhaltenskodex und damit in besonderer Weise den Interessen seiner Kunden.

Was Sie erwartet:

  • ein Vermittler der in Ihrem Interesse vermittelt

(Anmerkung: noch immer sind in Deutschland rund 80% aller zugelassenen Vermittler dem Status nach Erfüllungsgehilfen von Versicherungen)

  • nur wirklich notwendige Policen
  • Beratung zu existenzbedrohenden Risiken
  • Service der Ihnen weiterhilft
  • Anlageberatung nach moralischen und ethischen Grundsätzen
  • dauerhaftes Engagement

… was noch inklusive ist:

  • Hilfe im Schadenfall
  • nach Vertragsschluss selbstverständlich weiter für Sie da
  • solange Sie es wünschen: in mir ein und den selben Ansprechpartner

Zu den Beratungsgrundsätzen gehört es, den Kunden in den Mittelpunkt der Beratung zu stellen. Hierfür ist es wichtig, Fragen zu stellen und gut zuhören zu können. In Michael Schreiber sollen Kunden einen dauerhaften, guten und kompetenten Ansprechpartner finden. Es geht darum, dass die Entscheidungen von heute auch den Ansprüchen von morgen und übermorgen mehr als nur Genüge tun. Durch häufige Weiterbildungen können Kunden von gesetzlichen Änderungen und Neuerungen am Markt profitieren. Bei der Beratung und Betreuung wird sowohl auf lange bewährte Strategien als auch auf modernste Technologien gesetzt, um die zahlreichen Angebote am Markt sinnvoll miteinander zu vergleichen. Es ist Herrn Schreiber bewusst, dass man sich Vertrauen erarbeiten muss und eine Bestätigung immer wieder auf das richtige und vertrauenswürdige Handeln folgt.

Eingangs gibt es die Aufgabenstellung, mit Ihnen gemeinsam ein Finanz- und Vorsorgekonzept zu finden. Erst wenn es ein Konzept gibt, macht eine Produktauswahl überhaupt Sinn. Die Produktpartner sind maklertypisch sehr vielfältig. Es wird also auf einen ganzen Pool von Versicherungen zurückgegriffen. Herr Schreiber meidet vermeintliche Kostenlos-Angebote und geht Abhängigkeiten im weitem Bogen aus dem Wege. Unabhängigkeit ist ein Merkmal mit dem viele werben, anderen wurde es aus guten Gründen gerichtlich aberkannt (z.B. AWD, jetzt Swiss Life Select und DVAG – Deutsche Vermögensberatung Aktiengesellschaft).
Über das Produktportfolio aus sogenannten Maklerpools hinaus erhalten Sie bei Mein Vorsorgemanagement noch zusätzliche Exklusivprodukte mit Preis- und Leistungsvorteilen, die Ihnen dank zahlreicher Kooperationen angeboten werden können. Der Fairness halber wird an dieser Stelle bemerkt, dass auch Versicherungsmaklern regelmäßig selbst ein Mindestmaß an Unabhängigkeit und Freiheit abgesprochen wird. Das sogenannte Sachwalterurteil des Bundesgerichtshofs steht dem entgegen. Vorgenanntes deshalb völlig von der Hand weisen wäre jedoch ebenso ein Fehlgriff wie die Behauptung, dass als Versicherungsvertreter registrierte Vermittler mit Kunden generell schlechtes im Sinn hätten.

Eine generelle Überzeugung herrscht bei Mein Vorsorgemanagement hinsichtlich des Netzwerkgedankens. Nieman muss alles allein können, aber das was gemacht wird, sollte besonders gut erledigt werden  können. Der Gedanke hierbei: Wer vorgeblich alles kann, kann nichts davon so richtig gut. Es ist aber der Anspruch dieses Unternehmers, dass sich die Menschen, die sich vertrauensvoll an das Unternehmen wenden, darauf verlassen können, dass Sie einen guten Service erhalten und zwar in allen angefragten Bereichen. Dafür werden bei Spezialfragen nach vorheriger Absprache auch Spezialisten hinzugezogen, die diese Bezeichnung wirklich mit Recht tragen.

Mottos des Firmeninhabers:

  • Wer billig kauft, zahlt zweimal! – Einmal für die Versicherung und zum zweiten im Schadensfall.
  • Was einfach zu gut klingt, ist es auch.

Michael Schreiber ist Versicherungsmakler nach §34d und Finanzanlagenfachmann nach §34f Abs. 1 der Gewerbeordnung. Außerdem besteht die Erlaubnis zur Darlehensvermittlung nach §34c GewO. Details finden Sie im Impressum.
Unabhängigkeitsklausel – Michael Schreiber ist unabhängig und daher nicht vertraglich verpflichtet, Versicherungsvermittlung ausschließlich mit einem oder mehreren bestimmten Versicherungsunternehmungen zu tätigen. Weder ist Herr Schreiber noch ist sein Unternehmen an einer Versicherung beteiligt, noch ist eine Versicherung an seinem Unternehmen beteiligt. Es gibt keine Mitspracherechte und auch keinerlei Kapitalbeteiligungen.
Vermögensschadenhaftpflichtversicherung – niemand ist perfekt! Selbstverständlich kommt Herr Schreiber der gesetzlichen Pflicht nach und verfügt über eine Haftpflichtversicherung für Vermögensschäden, die mindestens die gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungssummen erfüllt.

Interessante Downloads zur Person

Urkunde Versicherungsfachmann

Vermögensschadenhaftpflicht Versicherungsbestätigung

Erlaubnis für die Vermittlung von Darlehen

Führungszeugnis

Urkunde Finanzanlagenfachmann

Eintragung als Versicherungsmakler

Zertifikat Expertenforum AKS und Vorsorge

Weiterbildung Jahreszertifikat

IGVM Mitgliedsbestätigung

Verhaltenskodex des IGVM

Weiterbildungszertifikat

Zertifikat Ruhestandsplaner

Termin online buchen

Persönliche An- und Einsichten

Das Image unserer Branche ist nicht irgendeine Fatamorgana und auch nicht auf eine häufig angeführte Zerstrittenheit der Vermittler untereinander zurückzuführen, sondern verdientes Resultat anhaltender Fehl- und Desinformation großer Teile der Bevölkerung.

Warum?
Weil die überwiegende Mehrheit der im Versicherungsvertrieb tätigen Vermittler dumm gehalten wird und sich dumm halten lässt.

Jede Menge Fatamorganas finden sich hingegen auf Vermittler- und Versichererseite. Jeder ist irgendwie der beste und tollste, nur nicht er oder sie selbst. Unzählige – oft inzwischen fluktuierte Vermittler – dachten einmal Sie würden etwas Gutes tun nur um später zu erfahren welcher Unsinn vermittelt wurde. Insofern ist gut gemeint nicht immer gut gemacht.

Es mangelt leider an grundlegenden Kenntnissen bei vielen selbsternannten Experten. Hinzu kommen unzählige systembedingte kundenschädliche Anreize sowie der moralische Druck auf einzelne Vermittler insbesondere innerhalb von Vertriebseinheiten mit zweifelhafter Historie.

Und dennoch:
Ich treffe, telefoniere, schreibe jeden Tag mit Kollegen, die richtig gute Arbeit abliefern. Das sind Versicherungsvermittler denen ich jederzeit bedenkenlos meine eigenen Finanzen anvertrauen würde.

Was ich anders mache:

Machen wir uns bitte nicht vor, dass es vollständige Unabhängigkeit geben kann. Auch wenn ein Versicherungsberater ausschließlich auf Honorar arbeiten würde, so hätte dieser doch ein grundsätzliches Interesse daran, dieses Honorar möglichst hoch ausfallen zu lassen. Bei einem stundenabhängigen Honorar würde dies z.B. durch mehr Stunden erreicht – ersteinmal unabhängig davon, ob der Kunde/Mandant dadurch einen zusätzlichen Nutzen hat.

Ich selbst konzentriere mich darauf meinen Kunden den größtmöglichen Nutzen einer Zusammenarbeit mir zu bieten. Was viele nicht verstehen, ist die Tatsache, dass Versicherungsvermittler nicht zu viel zu verdienen, sondern Ihren Kunden zu wenig fürs Geld bieten. Dass die Vermittlerschaft ein unterdurchschnittliches Einkommen und selbst auch noch mangelhaft vorgesorgt hat, ist auf Grund inzwischen ungezählter Erhebungen unstrittig.

Die Konsequenz für mich: biete die bestmöglichen Leistungen an, konzentriere Dich aufs Menschsein und bleib wer Du bist! Damit sind weniger die Versicherungs- und Finanzprodukte gemeint, denn die werden von den Produktgebern/Anbietern gestellt und als Makler verfüge ich über ein riesiges Portfolio. Wichtiger ist ohnehin, dass es zum Kunden passt.

Hinzu kommen Leistungen, wie punktgenaue, korrekte Tipps passend zur Person, anonyme Risikovoranfragen damit Interessenten nicht auf „schwarzen Listen“ von Versicherern landen, schnelle Reaktionszeiten, Hilfe wenn es knallt (Schadenservice), transparente und übersichtliche Darstellung u.a. im Kunden-Login und der Kunden-App simplr. Was Kunden und Interessenten von meiner Arbeit halten, kann man auch in zahlreichen Bewertungen nachlesen.

So oder so, ich kann nicht garantieren, dass Sie und ich zusammenpassen, aber man kann es versuchen. Testen Sie mich – telefonisch, persönlich oder online!

Ich freue mich auf Sie!

Herzlich grüßt,

Ihr Michael Schreiber

Versicherungsmakler und Finanzanlagenfachmann in Freiburg

FacebookTwitterGoogle+YouTubeBlog
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF