Die Pferdehalterhaftpflicht

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jeder Pferdebestitzer weiß welche große Kraft das eigene Pferde oder die Pferde haben. Von daher verwundert es kaum, dass zwar 99,9% aller Situationen beherrschbar sind, aber nicht alles gelöst werden kann. Daher kann kann der Fall eintreten, in dem Ihr Pferd einem Dritten einen Schaden zufügt. Das Bürgerliche Gesetzbuch sieht dann eine vollständige Haftung des beteiligten Pferdehalters vor. Diese Haftung bzw. der Schadenersatz kann große Beträge umfassen, die nicht aus der Portokasse zahlen kann. Um dem vorzubeugen, hat jeden Pferdehalter die Möglichkeit, eine Pferdehalterhaftpflichtversicherung abzuschließen, die finanziellen Belastungen im Schadensfall übernimmt.

Der Vergleichsrechner für die Pferdehalterhaftpflicht

Eine Pferdehalterhaftpflichtversicherung deckt in der Regel nur die wichtigsten Einschlüsse ab, die notwendig sind, im Schadensfall Sie und evtl. beteiligte Dritte vor finanziellen Schäden zu schützen. Allerdings gibts es auch bei Pferdehalterhaftpflichtversicherungen Unterschiede in den Einschlüssen. So ist es beispielsweise möglich, den Pferdehalter gegen einen ungewollten Deckungsakt des Tieres zu versichern. Es ist auch möglich, Ihr Pferd für Aufenthalte im Ausland zu versichern. Auch bei der Pferdehalterhaftpflichtversicherung sind die Möglichkeiten zahlreich, eine optimale Absicherung zu erzielen.