Tierkrankenversicherung, Hunde und Katzen-OP Versicherung

Für viele Menschen sind Haustiere treue Begleiter im Leben. In mehr als einem Drittel aller Haushalte leben Haustiere. Das Lieblingstier der Deutschen ist dabei die Katze mit rund 11,5 Millionen, gefolgt von rund 7 Millionen Hunden. Erkrankt ein Tier schwer, so ergeben sich auch sehr schnell hohe Kosten. Dabei gibt es am deutschen Versicherungsmarkt recht wenige Angebote – alle jeweils mit ihren Vor- und Nachteilen. Bei Vollversicherungen haben zumeist einen Selbstbehalt. Die Tierkrankenversicherung ist für viele Versicherungsnehmer die Möglichkeit, einer höheren Kostenbelastung in einem kurzen Zeitraum aus dem Weg zu gehen. Es ist nur allzu verständlich, dass man nicht aus Kostengründen auf die bestmögliche Versorgung verzichten möchte.

Der Vergleichsrechner für die Hunde- und Katzen-OP-Versicherung

Die übernommenen Kosten einer Operation für Ihr Haustier, sei es Hund oder Katze, sind abhängig von den Bedingungen des Versicherers. Um Ihr Haustier optimal zu schützen, achten Sie daher bitte darauf, dass der Versicherer Ihr spezielles Tier versichert, in der Regel Hund oder Katze, und dass genau die Kosten erstattet werden, die für Ihr Tier relevant sind. Beispielsweise wird eine Katze andere Kosten für eine Operation fordern, als ein Hund. Achten Sie auch auf die zusätzlichen Angebote des Versicherers, beispielsweise zusätzliche Leistungen nach dem Tode Ihres Haustiers. Die Katze, bzw. der Hund, ist ein wertvolles Haustier. Die Kosten einer Operation sollten daher gesichert sein, um Ihrem Haustier ein sicheres Leben zu ermöglichen.

FacebookTwitterGoogle+YouTubeBlog
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF