Moderner Zahnersatz: So versichern Sie den Eigenanteil

Jährlich rund 400.000 Deutsche schließen eine private Zahnzusatzversicherung ab. Nicht ohne Grund: Wer im Bedarfsfall erstklassigen Zahnersatz will, zahlt als Kassenpatient den Großteil der Rechnung selbst. Eine private Zahnzusatzversicherung übernimmt diesen Eigenanteil bis zu 100 %.

Moderner Zahnersatz ist teuer, gesetzlich Krankenversicherte zahlen oft viel Geld aus eigener Tasche. Auch wenn man sich für eine zeitgemäße und hochwertige Lösung entscheidet, übernimmt die Kasse nur einen Teil der Kosten für die einfachste Regelversorgung. Schon ein einzelnes Implantat mit dem notwendigen Knochenaufbau kann aber mehr als tausend Euro kosten, größere Maßnahmen oft ein Mehrfaches. Eine private Zahnversicherung sorgt dafür, dass der Eigenanteil im Ernstfall bezahlbar bleibt. Je nach Tarif leistet der private Zahnversicherer Erstattungen für alle Arten von Zahnersatz, aber auch für aufwändige Zahnerhaltung und mehr. Achten Sie beim Abschluss der Zahnversicherung darauf, in welcher Höhe sich der Versicherer an den Kosten für Zahnersatz beteiligt, die besten Tarife übernehmen bis zu 100 % des Eigenanteils. So kommen auch Kassenversicherte beim Zahnarzt auf ein Leistungsniveau wie Privatpatienten. Wichtig: Der Versicherungsschutz sollte auch für so genannte Begeleitleistungen zum Zahnersatz gelten, also für zahnärztliche Untersuchungen und Beratungen für Lokalanästhesie, Röntgenaufnahmen und Maßnahmen zum Aufbau des Kieferknochens.

Zahnversicherer verlangen in der Regel einen aktuellen Zahnbefund vom Antragsteller. Bekannte Probleme sollten Sie nicht verschweigen, sonst riskieren Sie den Versicherungsschutz. Fragen Sie beim Ausfüllen des Versicherungsantrags im Zweifel Ihren Zahnarzt. Die Auswahl an Angeboten ist groß und Experten raten, die Tarife sorgfältig zu vergleichen. Unser Tipp: Schließen Sie die Zahnzusatzversicherung schon in jungen Jahren ab, wenn Ihr Gebiss noch gesund ist und die Beiträge dauerhaft günstig sind.

FacebookTwitterGoogle+YouTubeBlog
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies, der Erhebung von Daten durch Google Fonts, der Erhebung von Daten durch Google Maps, der Erhebung von Daten durch YouTube, sowie dem Tracking Ihres Nutzungsverhaltens durch Google Analytics zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV und §12 Finanzanlagenvermittlungsverordnung - FinVermV zum Download als PDF